Willkommen bei Beni

13.08.2015 Surface Pro 3 von Windows 10 wieder zurück auf Windows Pro 8.1, Upgrade hat Mängel.

Surface Pro 3 mit Windows 10

Nachdem das Upgrade von Windows 10 wie versprochen am 29.07.2015 geliefert wurde, war ich vollends begeistert vom Ablauf des Upgrades. Tatsächlich war dieser sauber und problemlos durchgelaufen. Das neue Startmenu hat mir gefallen und auch die sonstigen Neuerungen haben mich sehr angesprochen.
Die Freude war gross!

Das Problem

Schon bald aber habe ich festgestellt, dass das OneNote nicht mehr über den Pen gestartet werden kann. Im Internet habe ich verschiedene Beiträge gelesen, dass das auch anderen so ergangen ist. So ging ich also davon aus, dass bald ein Fix für dieses Problem geliefert wird, schliesslich ist das „Surface“, „OneNote“ sowie „Windows“ aus der gleichen Schmiede entstanden.
Es gibt Beiträge, wie z.B. der Pen mit dem Surface über Bluetooth gepaart werden kann, nur ist das nicht das Problem. Das Problem ist, es wird versucht das mitgelieferte OneNone zu starten, was aber, bei mir zumindest, mit Windows 10 nicht mehr funktioniert. Das installierte OneNote 2013 läuft, kann aber nicht über den Pen gestartet werden.
Dies kann auch nicht über die Standardprogrammeinstellungen geändert werden. Wird im OneNote 2013 eingestellt, dass es das Standard Programm ist, erscheint die Meldung dass diese Einstellungen über die Systemsteuerung gemacht werden muss.
Über die Systemsteuerung können aber nicht alle Einstellungen gemacht werden, so dass die gemachten Einstellungen leider keinen Einfluss auf den Programmstart vom Pen haben.

Fazit

Dass man mit einem Click auf den Pen, sogar aus dem schlafenden Surface, sofort einen Notizblock zur Verfügung hat, war und ist mir sehr wichtig.
Aus diesem Grund ist für mich, momentan, auf dem Surface Pro 3 für Windows 10 ein absolutes No Go angesagt.
Abgesehen von dem Problem mit dem Surface, habe ich die meisten anderen PC’s auf Windows 10 erhöht und bin bis jetzt soweit zufrieden.
Wird das Problem mit dem Surface und OneNote gefixt, werde ich auch auf dem Surface wieder Windows 10 installieren.
Vom „Surface Pro 3“ bin ich übrigens immer noch absolut begeistert und würde es nicht mehr hergeben.

Kontakt



Falls du eine Frage oder eine Anmerkung hast, melde dich ungeniert unter folgender Email-Adresse.